Case Studies


Die Umwelt als zentrales Anliegen Die Umrüstung des Carrefour-Supermarktes in Givors

 

Um den Auswirkungen der F-Gas-Verordnung vorzugreifen und seinen CO2-Fußabdruck zu verringern, hat der Supermarkt einen Leckage-Detektor installiert, bei dem ein Leck über die indirekte Messung des Füllstands (intelligente Füllstandsanzeige, DNI) erkannt wird, und seine Kälteerzeugung von R-404A auf R-448A umgestellt.

 

Vor 40 Jahren eröffnet, ist der Carrefour 2 vallées in Givors heute einer der 3 größten Märkte der Carrefour-Marke im Großraum Lyon. Nach seiner Umgestaltung im Jahr 2011 nach dem SB-Markt-Konzept „Planet“ um den Erwartungen der Kunden besser gerecht zu werden, beschäftigt der Verbrauchermarkt mehr als 400 Mitarbeiter und umfasst eine Fläche von 12.000 m². Die Regalflächen und Kühlmöbel werden über 3 Kältezentralen versorgt, die für den Einsatz des Kältemittels R-404A ausgelegt wurden.