Ich möchte meine Anlage reinigen, bevor ich das Frostschutzmittel einbringe.


Sollten Sie Wasser in Ihre Anlage einbringen und wenn diese hauptsächlich aus Stahl besteht, so wird sie an der Oberfläche korrodieren, wenn Sie sie entleeren. Das glykolhaltige Wasser wird daraufhin den Rost lösen und zudem bilden sich Ablagerungen. Die Menge der Ablagerungen fällt direkt proportional zur Anlagengröße aus. Bei einer Reinigung mit Wasser muss die Zeitspanne zwischen der Entleerung des Wassers und dem Einfüllen des glykolhaltigen Wassers so kurz wie möglich sein. Sollten Sie gezwungen sein, das Wasser mehrere Tage in der Anlage zu belassen oder die Anlage nach der Reinigung für mehrere Tage der Luft auszusetzen, denken Sie daran, einen By-Passfilter einzubauen, um die Oxyde zu entfernen, die das glykolhaltige Wasser mit Sicherheit loslösen wird.